Wortgewalten. Hans von Held. Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung „Wortgewalten - Hans von Held. Ein aufgeklärter Staatsdiener zwischen Preußen und Polen" ist dem preußischen Beamten und Publizisten Hans von Held (1764-1842) gewidmet, der nach 1873 in Posen wirkte. Hans von Held war ein unermüdlicher Verkünder der Ideen der Aufklärung und wurde als Verfasser des sog. „Schwarzbuches“ bekannt, in dem er die preußischen Beamten in den nach der Zweiten Teilung Polens neu eroberten Gebieten wegen der dort herrschenden Missstände - Korruption u.a. - öffentlich stark kritisierte. Aufgrund seiner Aktivitäten wurde Held inhaftiert, anschließend wurde er nach Brandenburg an der Havel strafversetzt. Auf fünfzehn Ausstellungstafeln werden Reproduktionen zahlreicher, teilweise bisher auch unbekannter Archivmaterialien (Fotografien, amtliche Dokumente, Helds Handschriften) gezeigt. Die Archivmaterialien stammen sowohl aus polnischen als auch deutschen Beständen sowie aus Privatsammlungen.

In ihrer Eröffnungsansprache brachte die Ausstellungskuratorin Anna Joisten (Universität Stuttgart) dem Publikum die Lebensgeschichte und das Werk Hans von Helds sowie die sozialpolitischen Umstände in der neu entstandenen preußischen Provinz „Südpreußen“ näher. Ihre Ausführungen stießen bei den Zuhörern auf großes Interesse. Bei der anschließenden Ausstellungsbesichtigung hatten die Besucher die Möglichkeit, der Kuratorin Fragen zu stellen.

Die zweisprachige deutsch-polnische Ausstellung ist Teil eines Projekts, in dessen Folge auch ein Sammelband von Joachim Bahlke und Anna Joisten erschien.

Bisher dato wurde die Ausstellung in einigen Städten in Polen und Deutschland gezeigt, u. a. in Potsdam, Nysa und Wrocław. Im Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien ist sie bis 26. April 2019 zu besichtigen.

Kamila Śniegocka

Fotos: Joanna Pianka

 

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
DMC Firewall is a Joomla Security extension!