3D Computerrekonstruktion der Baugeschichte Breslaus vom 10. bis zum Beginn des 13. Jhdt.

Dipl.- Ing. Dr. Piotr Kuroczyński

Das im Rahmen dieses Vortrags vorgestellte Projekt von Dipl.-Ing. Piotr Kuroczyński, hat zum Ziel, die vielschichtige Entwicklung der Stadt Breslau vom 10. Jahrhundert bis in die heutige Zeit visuell zu dokumentieren und zu vermitteln. Die Geschichte der Stadt Breslau sowie insbesondere deren städtebauliche Entwicklung soll anhand einer 3D Computer-Rekonstruktion vermittelt werden. Das Projekt beruht auf der interdisziplinären und bilateralen Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Darmstadt und dem Städtischen Museum Breslau und wird wissenschaftlich von der Universität Breslau und der Technischen Hochschule Breslau unterstützt. Im Rahmen dieses Projekts wird auch ein Dauerexponat für die Ausstellung „1000 Jahre Breslau“ geschaffen.
Im Vortrag wurden die ersten dreihundert Jahre der Stadtgeschichte Breslaus anhand der 3D Computer-Rekonstruktion gezeigt, beginnend von den Anfängen der Besiedlung auf der Dominsel in der zweiten Hälfte des 10. Jhd. über die Herausbildung des politischen, wirtschaftlichen und kirchlichen Zentrums mit der Gründung des Bistums Breslau im Jahr 1000 bis hin zur Zeit der Romanik. Die Schirmherrschaft über das Projekt hat die Botschaft der Republik Polen in Berlin, die neben der wissenschaftlichen, auch die politische Bedeutung des Projektes bei der bilateralen Aufarbeitung und Vermittlung des gemeinsamen kulturellen Erbes erkennt und unterstreicht.
Der Referent, Dipl.-Ing. Dr. Piotr Kuroczyński, begleitete und leitete seit 2003 mehrere 3D Computer-Rekonstruktionen im Fachgebiet "Informations- und Kommunikationstechnologie in der Architektur" bei Prof. Manfred Koob an der Fakultät für Architektur der TU Darmstadt (Deutschland). Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der medialen Raumdarstellung und Vermittlung sowie in der multimedialen Ausstellungsgestaltung. Mitbegründer des "Instituts für Raumdarstellung" in Frankfurt am Main und seit 2010 Lehrauftrag an der Fakultät für Architektur der TU Warschau (Polen).

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
Our website is protected by DMC Firewall!