VIRIBUS UNITIS? Polnische Parlamentarier in der Habsburgermonarchie 1848 - 1918

Ausstellungseröffnung

"Viribus Unitis" war die Devise von Kaiser Franz Joseph I, die anlässlich seines einjährigen Herrschaftsjubiläums auf einem Orden  geprägt wurde. Die absolute Monarchie wurde in eine konstitutionelle Monarchie umgewandelt, wobei die Kooperation der Vertreter zahlreicher Völker nicht immer leicht war. Auch Polen hatten an der Errichtung des parlamentarischen Systems in der österreichisch-ungarischen Monarchie ihren Anteil, u.a. bedeutende Gelehrte wie Franciszek Smolka sowie  auch Vertreter der Bauern wie Wincenty Witos. In Wien traten auch die Vertreter der damals entstehenden neuen politischen Strömungen in Erscheinung - Konservative, Nationaldemokraten, Angehörige der Volkspartei und Sozialisten. Die Ausstellung, die von der Polnischen Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien kuratiert und vom Studio Ptasia 30 gestaltet wurde, stellt 42 polnische Parlamentarier des Reichsrats vor. Viele von ihnen waren nach 1918 an der Wiedererrichtung eines unabhängigen Polens beteiligt. Die Ausstellung wurde u.a. bereits in Wien, im Internationalen Kulturezntrum Krakau sowie im Museum der Universität Rzeszów gezeigt. 

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
DMC Firewall is a Joomla Security extension!