Autorenabend für Zygmunt Brzeziński – Spaß und mehr …

Am 15. Dezember 2014 fand am Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien ein vom Zentrum und dem Klub der Professoren organisierter Autorenabend statt, der Zygmunt Brzeziński gewidmet war. Der Abend stand unter dem Motto "Spaß und mehr ... Ein Abend mit Zygmunt Brzeziński“.
Zu  Beginn des Abends wurde  Univ.-Prof. Alois Woldan, Professor für slawische Literatur am Institut für Slawistik an der Universität Wien, aus Anlass seines 60. Geburtstags ein symbolischer Blumenstrauß überreicht.  Mit dem Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien sowie mit dem Klub der Professoren ist er durch langjährige Zusammenarbeit sowie die Verwirklichung zahlreicher gemeinsamer Projekte verbunden.

Im nun folgenden Zygmunt Brzeziński gewidmeten Teil des Abends stellte Joanna Ziemska zunächst dessen Biographie vor. Brzeziński erblickte im Jahr 1926 das Licht der Welt. Ziemska sprach über die Erfahrungen seines Lebens sowie seine beruflichen Erfolge, weiters über seine Leidenschaften, die sich in Algorithmen, Versen, Scherzgedichten (poln.:  „fraszki“) sowie weiteren literarischen Ausdrucksformen widerspiegeln.  Im Rahmen einiger ihm gewidmeter Ausstellungen wurden seine algorithmischen Gemälde gezeigt, auch an seine Publikationen wurde erinnert. Zygmunt Brzeziński ist Mitglied des Verbandes der polnischen Schriftsteller im Ausland. Zu seinen Hobbies gehören Reisen und Sport. In jüngster Zeit hat Brzeziński auch das Radfahren für sich entdeckt. Er nimmt an immer längeren Ausfahrten teil, zumeist  entlang verschiedener Flüsse, die längste entlang des Rheins betrug  1200 km. Der Held des Abends nahm auch an Wintersportbewerben der Polonia teil und gewann eine Silbermedaille im Slalom. In seiner Dankrede überreichte Zygmunt Brzeziński eine CD mit algorithmischen Bildern und Musik.
Der Priester Prof. Bonifacy Miązek stellte anschließend das schriftstellerische Ouevre von Zygmunt Brzeziński vor. Er wies darauf hin, dass Prof.  Miązek sein erstes Gedicht während des Warschauer Aufstandes verfasst hatte, sein Hauptwerk wurde jedoch erst in jüngster Zeit verfasst. Erstmals wurden seine Werke  vor zehn 10 Jahren in Wrocław publiziert, es folgte eine weitere Veröffentlichung im Jahr 2010. Sein jüngst erschienenes Buch wurde unter dem Titel  „Książka do czytania” [Buch zu lesen] herausgegeben.
Wie Professor Miązek feststellte, ist Brzeziński ein Autor mit einem ausgeprägten klaren literarischen Profil. Zweifelsohne würden in Kürze profunde Analysen seiner Werke erscheinen. "Unsere Nobelpreisträgerin hatte bereits neun Bände publiziert, als sie den Nobelpreis erhielt“, so Miązek, „Du, verehrter Jubilar, bist also auf der Hälfte dieses Weges angelangt. Welche Themen im Werk von Zygmunt Brzeziński vorherrschen, zeigen bereits die Titel seiner Werke. Sie spiegeln seinen Hang zur Satire wider, wenngleich  dies eine zu starke Vereinfachung ist, zumal sie die Faszination des Lebens zeigen, so Miązek.
Die Thematik seines Werks reicht jedoch tiefer. Es entstand am Rande von philosophischen und ist gleichzeitig auch ein Kommentar zu den Informationen, die wir täglich in der Presse lesen. Darüber hinaus registrieren sie die Absurditäten unseres Denkens.
"Ich wünsche einen schönen Abend", schloss Professor Miazek und fügte hinzu: "Ich freue mich, dass Sie die Akademie besuchen, das ist unser Platz."
Zum Abschluss des Abends las Zygmunt Brzeziński aus seinen Werken. Er erzählte aus seinem Leben und erwähnte heitere, manchmal auch etwas boshafte Anekdoten.
Nach der Überreichung von Blumen (Zygmunt Brzezinski begeht seinen 89. Geburtstag) erklang ein Konzert mit Werken von Chopin und Debussy in der Ausführung von Agnieszka Pajor - Klavier, Julia Ciesielska  - Violine.

 Lidia Gerc

Fotos: Jakub Lewandowski

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd