Polnische Ingenieure in Peru

Dipl.-Ing. Krzysztof Dąbrowski

Am 12. Februar 2015 fand im Jan III Sobieski-Saal im Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien ein Vortrag zum Thema „Polnische Ingenieure in Peru” statt, gehalten von Dipl.-Ing. Herrn Krzysztof Dąbrowski, Mitglied des Vereins Polnischer Ingenieure in Österreich.

Zur Eröffnung des Abends hieß der Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien, Prof. Bogusław Dybaś, alle Gäste herzlich willkommen und übergab dem Referenten das Wort.

Zu Beginn seines Vortrags präsentierte Dipl.-Ing. Dąbrowski das Denkmal für polnische Ingenieure in Lima, wo sich Polen große Verdienste erworben haben. Der Vortragende nannte zunächst jene polnische Ingenieure, die in Peru tätig waren, anschließend ging er zur Beschreibung einzelner Persönlichkeiten und ihrer Leistungen über. Die Gäste erfuhren zunächst von Władysław Folkierski und Edward Habich, dem Gründer der Technischen Hochschule in Lima (Escuela Especial de Ingenieros de Construcciones Civiles y de Minas del Perú, obecnie Universidad Nacional de Ingeniería). Anschließend brachte der Referent den Gästen die wichtigsten Errungenschaften und Lebensdaten dreier weiterer Ingenieure näher: Franciszek Wakulski, Władysław Kluger und Aleksander Babiński. Zum Schluss stellte Dipl.-Ing. Dąbrowski Ing. Ernest Malinowski, den Konstrukteur und Erbauer der Transandenbahn, vor. Er zeigte interessante Bilder der Bahn, die auch einen Vergleich zwischen der Bahn zurzeit ihrer Errichtung mit dem heutigen Stand ermöglichten. Seinen Vortrag schloss Dipl.-Ing. Dąbrowski mit einer Zusammenstellung aller wichtigen Informationen zu den dargestellten Personen ab und lud zur Diskussion ein.

Dank Fragen und Bemerkungen seitens der Teilnehmer kam es zu einer regen Diskussion. Abschließend dankte Prof. Bogusław Dybaś den Gästen für ihre Teilnahme und lud alle herzlich einlud, die interessanten Gespräche bei einem Glas Wein und, dem Anlass entsprechend (am 12. Februar wurde dieses Jahr, der polnischen Tradition nach, „der fette Donnerstag“, das ist traditionell der letzte Donnerstag vor dem Aschermittwoch) bei Faschingskrapfen fortzusetzen.

Kornelia Wróbel

 

Photos: Kornelia Wróbel

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
DMC Firewall is a Joomla Security extension!