Festakt anlässlich der 50. Wiederkehr der Aufnahme der Zusammenarbeit zwischen der Polnischen und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Am 20. Oktober 2015 fand im Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften eine Feierstunde statt, in dessen Rahmen der 50. Jahrestag der Wiederkehr der Aufnahme der Zusammenarbeit zwischen der Österreichischen und der Polnischen Akademie der Wissenschaften feierlich begangen wurde.

Der Direktor des Zentrums, Univ.-Prof. Dr. hab. Bogusław Dybaś, begrüßte die Gäste, daurnter zahlreiche Vertreter und Mitglieder der Polnischen und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, sehr herzlich.

Anschließend richteten der Präsident der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Univ.-Prof. Dr. Jerzy Duszyński, der Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger, sowie der Botschafter der Republik Polen in Österreich, SE Artur Lorkowski, Ihre Grußadressen an die Gäste.

Univ.-Prof. Dr. Jerzy Duszyński betonte, welch großen Stellenwert die österreichisch-polnische wissenschaftliche Zusammenarbeit innehätte und blickte hinsichtlich der weiteren Kooperation optimistisch in die Zukunft.

Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger erinnerte hingegen daran, dass der vor 50 Jahren zwischen der Volksrepublik Polen und der Republik Österreich unterzeichnete Vertrag der erste seiner Art gewesen wäre, der den Beginn der erfolgreichen Zusammenarbei mit einer ausländischen Akademie der Wissenschaften darstellte.

Auch SE Artur Lorkowski wies auf den Umstand hin, dass es nach dem Zweiten Weltkrieg bereits im Jahr 1965 zu diesem "Loch im Eisernen Vorhang" gekommen wäre.

In den anschließenden beiden Vorträgen widmeten sich die Referenten Univ.-Prof. Dr. Leszek Zasztowt sowie Univ.-Doz. Dr. Johannes Feichtinger wichtigen Ereignissen in der Geschichte der Zusammenarbeit der beiden Akademien. Univ.-Prof. Dr. Leszek Zasztowt konzentrierte sich in seinem Vortrag auf die Geschichte beider Akademien sowie deren Stellenwert bei der Förderung der Wissenschaften, Univ.-Doz. Dr. Johannes Feichtinger erläuterte hingegen, wie Programme zum wissenschaftlichen Austausch in der Praxis funktionieren.

Der Abend nahm mit einem Violinkonzert der Geigerin Anna Gutowska seinen Ausklang.

Joanna Piekarska

Logo de kolor300DPI

 

Kontakt

Polnische Akademie der Wissenschaften - Wissenschaftliches Zentrum in Wien
Boerhaavegasse 25

1030 Wien - Österreich
Telephon: + 43 1 713 59 29

Fax: + 43 1 713 59 29 550
Mail: office@viennapan.org 
Impressum

 

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Anfahrt

© 2016 PAN - All Rights Reserved
DMC Firewall is a Joomla Security extension!